Praktisch denken, Särge schenken.

Mal so ne Frage

Donnerstag, 19. April 2012, 13:35. Madl:

Ich hab da mal so ne Frage. Mir ist aufgefallen, dass der 11. Tag im Monat offenbar beliebt ist bei Unglücken und Naturgewalten. Am 11. März gabs letztes Jahr einen Erdbeben+Tsunami und am 11. September … naja … muss ich ja nicht mehr dazu sagen. Am 21. Dezember dieses Jahr soll übrigens die Welt untergehen, laut dem Maja-Kalender, der dann endet.
Also zwischen März und September ist ein halbes Jahr, und zum Dezember sinds dann drei Monate von September.

Frage: Juni ist vom März drei Monate weg, passiert da auch was? Was? Und wenn ja, am 11. oder am 21.?

Und wenn das jetzt komisch klingt, sagt dass auch mal. :)

Lg, Madl

Eine Antwort auf “Mal so ne Frage” »»

    comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
  1. Comment von marc | 24.04.12 um 23:46 Uhr

    klingt komisch, sag ich mal…
    hab gehört, dass die majas kein schaltjahr berechnet hatten, also die welt schon längst untergegangen ist… ups!

comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Trackbacks/Pingbacks »»>

  1. Comment by marc | 04/24/12 at 23:46

    klingt komisch, sag ich mal…
    hab gehört, dass die majas kein schaltjahr berechnet hatten, also die welt schon längst untergegangen ist… ups!


Kommentieren »»