Frau: ein Fisch, der den Angler fängt. (Mark Twain)

Archiv für die Kategorie 'Dresden'


Ich habe Käse gemacht

Mittwoch, 25. April 2012, 17:50

Ich habe heute einen Käse gemacht. Hab mir gedacht, ich esse zum Mittag was mit Rosinen und Reis und mit ner Sahne-Soße. Deshalb hab ich in der Pfanne bissl Grünzeug angebraten und dann Rosinen dazugetan. Zu guter Letzt habe ich noch Joghurt in die Pfanne geschüttet. Dann habe ich noch ein bisschen umgerührt und, siehe da, die Soße wurde nicht nur warm, sondern auch klumpig. Und als ich das dann gekostet habe, hat das total nach Käse geschmeckt.

Fazit: Sahnesoße darf man nicht zu heiß kochen, sonst wirds Käse.

Lg, Madl

Mal so ne Frage

Donnerstag, 19. April 2012, 13:35

Ich hab da mal so ne Frage. Mir ist aufgefallen, dass der 11. Tag im Monat offenbar beliebt ist bei Unglücken und Naturgewalten. Am 11. März gabs letztes Jahr einen Erdbeben+Tsunami und am 11. September … naja … muss ich ja nicht mehr dazu sagen. Am 21. Dezember dieses Jahr soll übrigens die Welt untergehen, laut dem Maja-Kalender, der dann endet.
Also zwischen März und September ist ein halbes Jahr, und zum Dezember sinds dann drei Monate von September.

Frage: Juni ist vom März drei Monate weg, passiert da auch was? Was? Und wenn ja, am 11. oder am 21.?

Und wenn das jetzt komisch klingt, sagt dass auch mal. :)

Lg, Madl

Iceberg

Dienstag, 10. April 2012, 11:57

Ach, ist das nicht schön. Man kann jeden Tag was neues dazulernen. Heute: Eisberg heißt auf Französisch … iceberg. un iceberg. Das Wort kam schon im 19. Jahrhundert ins Französische. Und wird gesprochen wie im Englischen/Deutschen oder „isberg“.

Lg, Madl

Schnee im Tharandter Wald

Montag, 9. April 2012, 20:27

SeeInHDR.jpg

Und das wiederholt sich jedes Jahr aufs Neue. Ich hab ja gedacht, das hört mal irgendwann auf. Oder der Spruch ist irgendwann nicht mehr wahr. „April, April, der macht, was er will.“ Und pünktlich zum ersten April am letzten Wochenende wurde das Wetter auch partout nicht so, wie es angesagt war. Und noch schlimmer. Es konnte sich einfach nicht entscheiden. „Will ich Sonne? Oder doch lieber Regen? Wie wäre es denn mit etwas kräftigem Wind? Oder viel Schnee mit dicken Flocken?“ Da hat sich aber jemand einen Spaß gemacht. Und so mussten wir sehen, wie wir unsere Runde ‚haußen‘ rumkriegen.

Lg, Madl

Museum zu Besuch

Donnerstag, 29. März 2012, 20:52

Flugzeug+von+vorn.jpg

Wir waren viele Dinge mit Rädern angeguckt. Autos, Eisenbahnen, Straßenbahnen, Motorräder, Schiffe und Rutschautos. Rutschautos als Polizei, als Gelber Engel, als Flitzer in Blau und Silber, als Müllauto und als Zug. Nur Flugzeuge gab es keine. Da wurde leider umgebaut.
An einigen Rädern konnte man auch drehen, also an Lenkrädern, oder Zug fahren. Haben wir alles gemacht. Und es hat Spaß gemacht.

Lg, Madl